Cellulite

Cellulite ist eine Ansammlung von Stoffwechselendprodukten im Bindegewebe.

Bei den Stoffwechselendprodukten (Körpermüll) handelt es sich um Stoffe, die der Körper nicht mehr verarbeiten und ausscheiden kann. Dabei handelt es sich um Medikamentenrückstände, Zahngifte, andere Toxine, Umweltgifte im Allgemeinen, aber auch Lebensmittel, die dem Körper in einem Übermaß zugemutet werden. In diesem Zusammenhang sind in erster Linie die tierischen Eiweiße (Fleisch, Wurst, Fisch, Eier, Milch und Milchprodukte) sowie der Zucker zunennen.

Der Stoffwechselmüll führt zu einer Übersäuerung des Körpers, die die unschönen Dellen insbesondere an Po, Oberschenkeln und Oberarmen verursachen.

Das Bindegewebe, auch Fasziengewebe genannt, dient dem Körper normalerweise als Nährstoffdepot. Ausreichende Nährstoffe, wie Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, sorgen für ein festes und elastisches Bindegewebe.

Aufgrund der permanent anfallenden Stoffwechselschlacken (siehe oben), beginnt das Bindegewebe irgendwann förmlich zu verstopfen. Die Folge hieraus ist die sichtbare Veränderung des Bindegewebes und somit die Entstehung der Cellulite.

Mit der Entwicklung der Cellulite macht der Körper auf die Übersäuerung bei gleichzeitiger Entmineralisierung des Bindegewebes aufmerksam. Durch diese Entmineralisierung wird auch die Grundregulation des Bindegewebes (Nährstoffe aufnehmen und Schadstoffe abgeben) erheblich beeinträchtigt. Das wiederum hat zur Folge, dass der gesamte Organismus mit der Zeit verschlackt und ein eklatantes Nährstoffdefizit aufweist. Dieses Defizit kann - neben der Cellulite - zu den unterschiedlichsten Gesundheitsstörungen führen.

Dieser Prozess kann umgekehrt werden:

Mit der Physikalische Gefäßtherapie BEMER, einer gründlichen Entsäuerung und Entschlackung sowie einer umfassenden Ernährungsumstellung.

Als zertifizierte Stoffwechselberaterin begleite ich Sie gerne auf Ihrem Weg zu mehr Hautgesundheit und Schönheit.

Die Physikalische Gefäßtherapie BEMER, die bei allen meinen Behandlungen Anwendung findet, schützt unsere Gesundheit und unterstützt den Heilungsprozess. Sie ist der Schlüssel für einen gut funktionierenden Stoffwechsel und optimiert die Ver- und Entsorgung von Organen und Geweben. Dabei handelt es sich um ein wissenschaftlich-fundiertes, physikalisches Verfahren, das revolutionär, mehrfach patentiert und klinisch bewertet ist. Es bringt die Blutzirkulation in den kleinsten Blutgefäßen, den Kapillaren, in Schwung und sorgt dafür, dass die Wirkstoffe meiner kosmetischen Pflegeprodukte in jede einzelne Zelle gelangen und so ihr optimales Wirkspektrum entfalten können.

Die Physikalische Gefäßtherapie Bemer wird bei meiner Cellulitebehandlung mit einer Ganzkörpermassage kombiniert, bei der hochwertigste Öle in therapeutischer Qualität der FirmaYoung Living zum Einsatz kommen. Sie sorgt zusätzlich für eine Aktivierung der Durchblutung und damit des Stoffwechsels. Sie steigert die körperliche und geistige Vitalität, stärkt das Immunsystem sowie die Konzentrationsfähigkeit und sorgt für einen erholsamen Schlaf. Stress und Verspannungen werden abgebaut und das allgemeine Wohlbefinden nachhaltig verbessert.