„REDOX Life“ – das wissenschaftliche Buch zu Redox-Signal-Moleküle

Am letzten Donnerstag war ich in Mainz und habe einem der renommiertesten Wissenschaftler bei seinem Vortrag aufmerksam gelauscht. Dr. Nairan Naidu hat über sein neues Buch „REDOX Life“ referiert.

REDOX Life" das Fachbuch zum Thema Redox Signal Moleküle von Dr. Nairan Naidu

REDOX Life“ das Fachbuch zum Thema Redox Signal Moleküle von Dr. Nairan Naidu

Auf über 500 Seiten beschäftigt sich der für den Nobelpreis vorgeschlagene Wissenschaftler mit dem Thema Redox Signal Moleküle und kommt zum Schluss, dass ohne diese Moleküle kein Leben möglich ware!
Ausserdem zeigt er in dem Buch an Krankheiten wie Alzheimer, Parkinson, Diabetes, Autismus und einigen mehr sehr anschaulich auf, dass diese nur durch oxidativen Stress in der Zelle entstehen.

Somit bin ich als Dorfheilpraktiker mit meiner ZellenHeilung genau auf dem richtigen Weg meinen Patienten zu helfen. Ziel meiner Behandlung ist es die Selbstheilungskräfte der Zelle zu stärken und oxidativen Stress innerhalb der Zelle abzubauen.

Wie können Redox-Signal-Moleküle unsere Gesundheit beeinflussen?

Im Februar diesen Jahres bekam ich einen Anruf von einer Kollegin. „Kennst du Redox-Signal-Moleküle?“ fragte sie. „Das ist was ganz was Neues und es gibt es erst seit Ende 2012 bei uns in Deutschland….“

Ich hatte, wie viele andere auch, noch nie etwas von Redox-Signal-Molekülen gehört, weder in der Heilpraktiker-Ausbildung noch sonst irgendwo. Ich war äußerst skeptisch und machte mich auf die Suche nach weiteren Informationen zu Redox-Signal-Molekülen.

Redox-Signal-Moleküle in unserem Körper…

Wie Redox-Signal-Moleküle unsere Gesundheit beeinflussen - Dorfheilpraktiker Erik Mack

Wie Redox-Signal-Moleküle unsere Gesundheit beeinflussen – Dorfheilpraktiker Erik Mack – ©iStockphoto.com/og-vision

Es gibt sie also tatsächlich, diese Redox-Signal-Moleküle! Sie werden seit über 30 Jahren wissenschaftlich erforscht und wir stehen dennoch erst am Anfang die Wirkungsweise dieser körpereigenen Stoffe zu erkennen.

Redox-Signal-Moleküle ist erst einmal ein Sammelbegriff für Stoffe, die in unserem Körper eine wichtige Aufgabe übernehmen. Und zwar die Übertragung von Signalen. Dies bewerkstelligen sie, in dem sie entweder reduzierend oder oxidierend wirken.

Es gibt eine Hand voll Redox-Signal-Moleküle, die direkt in unseren Zellen gebildet werden und die Funktionsweise und den Schutz der Zelle extrem beeinflussen.

Was sagt die Wissenschaft über diese Redox-Signal-Moleküle?

Diese körpereigenen Redox-Signal-Moleküle haben zusammengefasst fünf wichtige Hauptaufgaben. Einmal schützen sie die Zellen , dass sie die körpereigene Produktion von Antioxidantien um 500% steigern.

Weitere wichtige Punkte sind die Verbesserung der Zellkommunikation und die Stärkung des Immunsystems.

Für mich als Heilpraktiker, sind die beiden letzten Aufgaben sehr bedeutend:
Wenn genügend Redox-Signal-Moleküle vorhanden und diese im Gleichgewicht sind, dann werden kaputte oder defekte Zellen repariert. Ist eine Reparatur nicht mehr möglich, so werden die Zellen in den kontrollierten Zelltod geschickt (Apoptose genannt).

Und genau aus diesem Grund sind Redox-Signal-Moleküle für unsere Gesundheit so wichtig!

Ich persönlich bin überzeugt davon, dass jede gesundheitliche Herausforderung, wie groß sie auch immer sein mag, direkt oder indirekt mit defekten Zellen oder mit Zellfunktionsstörungen zu tun hat.

Das große Problem mit den Redox-Signal-Molekülen und damit für unsere Gesundheit ist, dass mit zunehmenden Alter die Produktion der Redox-Signal-Moleküle abnimmt und durch Umwelteinflüsse und andere Faktoren das Gleichgewicht innerhalb der Redox-Signal-Moleküle gestört wird.

Redox-Signal-Moleküle in meiner Praxis

Die Weltgesundheitsorganisation definiert Gesundheit als Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen.

Das ist mein Ziel für jeden Patienten! Seine Gesundheit wieder herstellen oder noch besser vorbeugen. Und hier setze ich neben meinen therapeutischen Behandlungen auf  die Redox-Signal-Moleküle. Es gibt seit kurzem ein Produkt, das nachweislich die körpereigenen Redox-Signal-Moleküle in stabilisierter Form enthält.

Und das wunderbare ist, dass ich die Möglichkeit in meiner Praxis habe, die „Zell-Gesundheit“ zu analysieren und Veränderungen aufzuzeigen. In den letzten Monaten habe ich viele Tests durchgeführt und habe festgestellt, dass die Redox-Signal-Moleküle die Gesundheit meiner Patienten auf Zellebene definitiv positiv beeinflussen.

Vor allem sind es die extremen Verbesserungen in der Lebensqualität, die mich von der Wirksamkeit der Redox-Signal-Moleküle überzeugt haben.

„Normal war es so, dass ich eine Tasse Espresso getrunken habe und spätestens nach 30 Minuten auf die Toilette gehen musste“, so ein Patient, der im Rollstuhl sitzt. „Mittlerweile kann ich den ganzen Vormittag mein Wasser trinken und brauche erst mittags gehen. Den Urinbeutel kann ich mir zu Hause komplett sparen!“

„Gestern musste ich zum Rosenkranz gehen. Früher war es so, dass ich nach dem 3. Wechsel nicht mehr knien konnte und ich mich setzen musste. Gestern war das gar kein Thema mehr. Ich habe den kompletten Rosenkranz kniend gebetet und konnte sogar hinterher noch Kniebeugen machen“, erzählte eine andere Patientin  am Telefon.

Viele Informationen über die Redox-Signal-Moleküle und auch über die Wissenschaft hinter den Redox-Signal-Molekülen finden Sie auf der Seite http://bit.ly/15wz8sE

Außerdem stehe ich immer gerne für Fragen zur Verfügung. Einfach per Email an info@dorfheilpraktiker.de oder
unter 08034 / 908661

Gastbeitrag von Womensvita.de: Essentielle Aminosäuren

Essentielle Aminosäuren: wo stecken die eigentlich drin?

Schon ihr Name verrät es uns: essentielle Aminosäuren sind wesentlich für uns und unseren Körper. Aminosäuren in Form von Protein brauchen wir für unseren Stoffwechsel, den Aufbau von Zellen oder auch für unser Immunsystem. Deshalb müssen wir vor allem die essentiellen Aminosäuren mit unserer Nahrung aufnehmen, da wir sie nicht selber produzieren können. Auf dem Speiseplan sollte eine abwechslungsreiche Kost stehen, die uns alle acht essentiellen Aminos liefert. Besonders darauf achten müssen Sie vor allem dann, wenn sich Familienmitglieder im Wachstum befinden oder eine vegane Ernährungsweise verfolgt wird. Die acht essentiellen Aminosäuren

Insgesamt gibt es 20 sogenannte kanonische Aminosäuren, die wir in acht essentielle und 12 nicht-essentielle Aminosäuren unterteilen können. Für Kinder und Schwangere verschiebt sich das hin zu 10:10, denn für sie sind Cystein und Tyrosin essentiell. Die acht essentiellen Aminosäuren sind:
Essentielle Aminosäure
Steckt unter anderem in:

Isoleucin: Erdnüssen, Hülsenfrüchten wie Linsen, Rind- und Hühnerfleisch oder auch in Käse
Leucin:  Mandeln, Erdnüsse, Thunfisch oder ebenfalls Käse
Lysin: Orangen, Mandarinen oder Bohnen
Methionin: Fisch, Leber oder Eier und Paranüsse
Phenylalanin: Roher Lachs, Eiern oder auch Sojabohnen
Threonin: Walnüsse, Weizen-Vollkornmehl oder Wildreis
Tryptophan: Ungesüßtes Kakaopulver, Cashews oder Schweinefleisch
Valin: Erbsen, Eier, Lachs

Wichtig ist, dass wir von allen acht essentiellen Aminosäuren ausreichend aufnehmen, da sonst der Aufbau von Proteinen aus den anderen Aminos nicht gelingt. Viele der oben genannten Produkte versorgen uns gleich mit mehreren Aminosäuren, sodass wir nicht unbedingt jedes Produkt zu uns nehmen müssen. Außerdem gibt es allerlei mehr wo Proteine drinstecken.

Wichtig ist, dass vor allem Menschen, die sich vegan ernähren, zusätzlich darauf achten möglichst viele Produkte zu essen, die einen hohen Gehalt an Aminosäuren haben, wie etwa Sojaprodukte – mehr finden Sie auch hier im Blog dazu. Außerdem kann man essentiellen Aminosäuren auch als Kapseln zu sich nehmen – erhältlich zum Beispiel bei Vitalingo.com. Das ist dann eine Alternative, wenn aufgrund von Lebensmittelunverträglichkeiten oder strengen Diäten manche Produkte gänzlich von der Speisekarte fliegen.

Beachten Sie außerdem, dass manche der Produkte auch einiges an Fett mit sich bringen: Nüsse, Fleisch oder Lachs sollte nur in Maßen auf Ihrem Einkaufszettel stehen

Dies ist ein Gastbeitrag von Womensvita.de

Mit der Nichtraucherspritze zum rauchfreien Leben…

Nichtraucher werden mit der Nichtaucherspritze ohne Entzugserscheinungen„Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, morgen früh ohne Zigarette meinen Kaffee zu trinken,“ so der Patient, der soeben am Schreibtisch in der Praxis des Dorfheilpraktikers Erik Mack sitzt. „Ich möchte aufhören, keine Frage, aber alles was ich bis jetzt unternommen habe, hat irgendwie nicht funktioniert.“

Die Nichtraucherspritze, die der Dorfheilpraktiker Erik Mack in seiner Praxis in Flintsbach anbietet, ist in ein Behandlungskonzept eingebettet. „In erster Linie wird Wissen vermittelt, mit dem der Patient klar erkennt, warum es vermeintlich so schwer war, mit dem Rauchen aufzuhören. Er bekommt ein System an die Hand es selbst zu beeinflussen, wie leicht es wird,“ so der Erik Mack, der die Nichtraucherspritze bereits seit über Oktober 2010 in seiner Praxis anbietet.

Angst vor den Entzugserscheinungen

„Viele Raucher scheuen die Entzugserscheinungen. Genau dafür wurde die Nichtraucherspritze entwickelt!“  Die Nichtraucherspritze hat das Ziel, den Willen zu stärken und die Entzugserscheinungen erheblich zu reduzieren.

Typische Entzugserscheinungen Rauchen

Rauchverlangen

Aggressivität

Nervosität

Konzentrationsstörungen

Depression

Gewohnheiten auflösen…

Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Behandlung, die etwa 2 1/2 Stunden dauert, ist das Auflösen von Gewohnheiten.

„Für die meisten Raucher gehören Kaffee und Zigarette einfach zusammen. Ohne die Auflösung dieser Gewohnheiten meldet sich das Unterbewusstsein ständig beim Kaffeetrinken und bemängelt die fehlende Zigarette,“ erklärt der Dorfheilpraktiker. „Angelehnt an die Quantenheilung wird im dritten Teil der Behandlung jede Raucher-Situation in eine Nichtraucher-Situation umgewandelt.“

 Mir war nicht klar, dass mit der Nichtraucherspritze und dem Konzept des Dorfheilpraktikers das Rauchen aufhören so einfach wird! Ich habe nach der Behandlung nicht mal mehr an eine Zigarette gedacht. Nichtraucherspritze

Weitere Informationen zur Nichtraucherspritze des Dorfheilpraktiker Erik Mack finden Sie unter http://www.leben-ohne-rauch.de.

 

ZellenHeilung – Neuer Weg in der Behandlung

image„Das Umdenken kam mit der Frage: Gibt es Krankheiten in der Natur?“, so der Brannenburger Dorfheilpraktiker Erik Mack. „Mir wurde bewusst, dass unsere Krankheitsbegriffe lediglich eine Zusammenfassung verschiedener Symptome sind, die die Kommunikation zwischen Ärzten und Therapeuten vereinfacht. Doch im Grunde geht es immer um Zellen und deren Gesundheitszustand.“

Alle Krankheiten, egal ob Schnupfen, Morbus Parkinson, Demenz oder „Volkskrankheiten“, haben etwas mit defekten oder kranken Zellen zu tun!

„Unser Körper kennt im Grunde nur gesunde, defekte oder kranke Zellen. Und er ist bestrebt nicht optimal funktionierende Zellen zu reparieren oder durch gesunde zu ersetzen. Wenn dies gelingt, dann können wir von wahrer Selbstheilung sprechen“, so der Heilpraktiker.
Hier setzt das neue Behandlungskonzept des Dorfheilpraktikers Erik Mack an. Mit modernster Diagnose- und Therapietechnik können die Baustellen im Körper entdeckt und therapiert werden. Außerdem empfiehlt der Heilpraktiker Redox-Signal-Moleküle, um die Therapie zu unterstützen. Redox-Signal-Moleküle wirken nachweislich auf Zellebene und fördern neben dem Schutz der Zellen auch die Zell-Reparatur. Die körpereigene Herstellung dieser Moleküle nimmt im Alter rapide ab und kann durch unsere Ernährung nicht zugeführt werden.
Durch regelmäßige Kontrollen können die Verbesserungen auf Zellebene dokumentiert und gegebenenfalls die Therapie angepasst werden.


Wer diese neue Behandlungsweise einmal ausprobieren möchte, kann dies gerne eine Woche lang testen. Vereinbaren Sie hierzu einen Termin unter 08034 / 90 86 61

Ja bist du denn frühjahrsmüde?

Becky WeidowJetzt kommt die Zeit, in der die Natur erwacht. Die Vögel pfeifen in den schönsten Tönen von den Bäumen, an denen sich langsam saftige, grüne Sprossen der wärmer werdenden Sonne entgegenstrecken. Alles steht in Zeichen des Erwachens.

Und wir? Müde, abgeschlagen, können uns einfach nicht aufraffen aktiver zu werden. Ja, so ist das halt mit der Frühjahrsmüdigkeit…

Müdigkeit ist für mich als Dorfheilpraktiker ein Zeichen einer Leberüberlastung. Dies gilt bei der Frühjahrsmüdigkeit auch und alles, was die Leber entlastet, hilft sie zu vermeiden. Neben Bewegung an der frischen Luft empfehle ich vor allem eine gesunde, ausgewogene Ernährung mit viel Vitaminen, Spurenelementen und Bitterstoffen. Salate mit Löwenzahn oder Bärlauch sind im Frühjahr eine wunderbare Möglichkeit, die Leber zu unterstützen.
Vorbeugend können Kuren zur Leberreinigung, Leberwickel oder Fastenkuren helfen fit ins Frühjahr zu starten. Die Fastenzeit ist hierfür genau der richtige Zeitpunkt.
In meiner Praxis unterstütze ich meine Patienten mit Ozontherapie, die die Durchblutung und die Sauerstoffversorgung im Körper optimiert. In schwereren Fällen rate ich, den Hormonstatus prüfen zu lassen. Die Müdigkeit kann beim Wechsel der Jahreszeiten durch ein Ungleichgewicht in den Hormonen ausgelöst sein und durch den Einsatz von naturidentischen Hormonen ausgeglichen werden.

Richtig entspannen…

Entspannung pur -  winterlicher Sonnenaufgang

Entspannung pur – winterlicher Sonnenaufgang

... aber wie?

„Wie stellen Sie sich das vor? Jeden Tag mindestens 30 Minuten entspannen? Wäre zwar schön, aber das schaffe ich zeitlich schon gar nicht. Und außerdem schlafe ich dabei immer ein“, so ein sichtlich gestresster Patient in meiner warmen Praxis, der gerade von mir gehört hat, dass er mehr auf Entspannung achten muss.

(Negativer) Stress ist der Feind unserer Gesundheit

Heute wissen wir, dass Stress viele Störungen und Krankheiten begünstigt. Unsere Verdauung funktioniert nicht mehr, der Blutdruck und die Herzfrequenz verändern sich. Im Grund ist unser Körper darauf ausgelegt, mit stressigen Zeiten umzugehen. Das Problem ist, dass wir es meistens nicht mehr schaffen einen Ausgleich in Form von Ruhephasen zu schaffen. Deshalb ist es für unsere Gesundheit wichtig, so oft wie möglich zu entspannen!

Kurzurlaub für Körper, Geist und Seele

Ich persönlich liebe geführte Phantasiereisen! CD einlegen und mit Delfinen im warmen, kristallklaren Meer schwimmen, nach Muscheln am Meeresgrund tauchen oder einsame Inseln mit weißen Sandstränden erkunden …
30 bis 45 Minuten Entspannung ist etwas Wunderbares. Frisch und voller Energie können wir danach wieder durchstarten.
Zugegeben dies Zeit wollen wir uns häufig nicht nehmen.

Mit etwas Übung ist es leicht, sich für ein paar Minuten zu entspannen. Bequem hinsetzen, Augen zu,nochmal tief durch atmen und die Entspannung genießen. Aber das will gelernt sein und erfordert vor allem Übung.

Alternative für (Dauer-) Gestresste

Für alle, die es nicht schaffen sich regelmäßig zu entspannen, habe ich den IGidor-Anhänger Entspannung entwickelt. Dieser neuartige Energie-Anhänger schafft es, innerhalb kurzer Zeit uns zu entspannen.
„Ich finde es erstaunlich, wie schnell der Anhänger bei mir gewirkt hat und ich entspannter wurde“, sagte eine Nachbarin, nachdem ich ihr den Anhänger eine Zeit zum Testen gegeben habe. „Ich spüre eine deutliche Veränderung, sobald ich den Anhänger umhänge.“
Der schlichte Anhänger, der aus einem mit energetisierter Flüssigkeit gefülltem Glasröhrchen besteht, kann den ganzen Tag getragen werden und verhilft uns, wie bei einer Meditation, ruhiger und entspannter zu werden.

Weiter Informationen zu den verschiedenen IGidor-Anhängern gibt es auf der Internetseite http://www.igidor.de. Dort kann der IGidor-Anhänger Entspannung auch bequem online bestellt werden.

 

Gesundheit in Unternehmen…

… ist sie messbar?

Die Anzahl der Krankheitstage steigt, Mitarbeiter fallen zum Teil monatelang aus, wegen dem „Burn-out-Syndrom“. Ist das normal? Können wir hier nichts dagegen tun? Und müssen wir damit leben?

In den letzten Wochen habe ich viel über die Gesundheit in Unternehmen nachgedacht. Aus meiner Sicht hat ein Unternehmer die Sorgfaltspflicht, dass seine Mitarbeiter während der Arbeit gesund bleiben, oder zumindest nicht kränker werden. Aber genau hier liegt das Problem.

Wie kann ich Gesundheit messen?

Wie kann ein Unternehmen feststellen, wie „gesund“ ihre Mitarbeiter sind? Die einzige im Moment sichere Quelle ist die Anzahl der Krankheitstage! Und die spiegelt sicherlich nicht die wahre Zahl wider. Viele Mitarbeiter gehen trotz Krankheit in die Arbeit und lassen sich gar nicht krank schreiben.

Modernste Technik macht es möglich.

Mit Hilfe modernster Computer-Messtechnik aus der Medizinforschung kann die „Vitalität“ schnell, bequem und präzise bestimmt werden. Hier werden Vitalstoff-Versorgung, Energie-Verteilung, Stress-Potenzial und vieles mehr innerhalb kurzer Zeit bestimmt.
Mit einer auf dem einzelnen Mitarbeiter abgestimmten Beratung bekommt der Mitarbeiter ein Werkzeug in die Hand, seine Gesundheit selbstverantwortlich zu beeinflussen.

„Eure Nahrung soll eure Medizin sein“ (Hippokrates)

Dazu gehört eine Ernährungsberatung. Keine 0815-Standard-Beratung mit Kallorien- oder Punktezählen, sondern individuell für jeden Einzelnen abgestimmt! 80% unserer Gesundheit wird darüber bestimmt, was wir essen und trinken. Wissen wir, welche Lebensmittel für uns wie Medizin wirken und welche wie Gift, können wir mit kleinsten Veränderungen sehr große Wirkungen hervorrufen.

Gesundheitfördernde Maßnahmen werden überprüfbar!

Die Ergebnisse dieser Messungen können in einer „Vitalitäts-Kennzahl“ zusammen gefasst werden. Durch regelmäßige Messungen werden somit auch gesundheitsfördernde Maßnahmen überprüfbar!
Außerdem können neue Möglichkeiten aufgezeigt werden, welche eine sinnvolle Ergänzung wären!

Sie möchten solche Messungen in Ihrem Unternehmen durchführen?

Kein Problem! Rufen Sie mich an unter +49 8034 90 86 61 oder schreiben Sie mir eine E-Mail an info@dorfheilpraktiker.de
Gerne vereinbare ich mit Ihnen ein persönliches Gespräch!

Rechtlicher Hinweis:
Die Scheigepflicht muss gewährt bleiben! Die Ergebnisse der einzelnen Messungen werden nicht weiter gegeben. Es wird eine Zusammenfassung mit statistischen Auswertungen wird in Form eines Berichtes erstellt und präsentiert!

Vital-Check beim Dorfheilpraktiker

Große Investitionen werfen ihre Schatten vorraus!

Ab Mitte Septemper ist der Dorfheilpraktiker im 3. Jahrtausend angekommen 🙂 Modernste Computer-Messtechnik aus der Medizinforschung wird dann beim Dorfheilpraktiker Erik Mack in Brannenburg eingesetzt, um schnell, bequem und präzise den Vitalstatus des Patienten zu erfassen!

Sichern Sie sich bereits jetzt einen Gutschein zum Vital-Check im Wert von 120€.
Nach dem Test wissen Sie, welche Nährstoffe tatsächlich in Ihrem Körper abgehen, welche Lebensmittel Sie optimal bei der Gesunderhaltung unterstützen und auf was Sie allergisch reagieren!

Wer sich bis Ende Juli einen Gutschein sichert, der erhält sogar ein Nachmessung nach 6 bis 8 Wochen kostenlos dazu.

Rufen Sie mich einfach an und bestellen Ihren Gutschein unter 08034 908661 oder per E-Mail unter info@dorfheilpraktiker.de

Gesund ins neue Jahr starten…

„Der Tod sitzt im Darm!“, so dramatisch beginnt Erik Mack seinen Vortrag zur Darmsanierung. Interessierte haben sich in der weihnachtlich geschmückten Praxis des Dorfheilpraktikers in Brannenburg eingefunden.

Einer der Anwesenden verträgt einige Nahrungsmittel nicht, eine andere ist unzufrieden mit ihrer Haut und hat immer wieder mit Allergien zu kämpfen.

„Vieles hat mit dem Darm zu tun! Wir vernachlässigen unseren Darm erheblich! Je sauberer unser Darm, desto besser geht es uns, nicht nur körperlich, sondern auch psychisch!“, so der Heilpraktiker.

Erik Mack schafft es in klar verständlichen Bildern, die Wirkungsweise der Darmsanierung zu erläutern.

Zur Zeit bietet er die komplette Darm-Kur zu einem Sonderpreis an. Interessenten sollen sich einfach bei ihm telefonisch melden unter 08034 908661.

„Mit diesem Angebot möchte ich erreichen, dass so viele Menschen wie möglich, mit dem Vorsatz ins neue Jahr starten: Jetzt mache ich etwas für meine Gesundheit! Und was ist da besser, als das mit einer Darm-Kur zu tun“, sagt Erik Mack.

Und der Erfolg gibt ihm Recht. Aufgrund der Nachfrage wird er seinen Vortrag kurzfristig wiederholen. Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich einfach telefonisch unter 08034 908661.

WordPress theme: Kippis 1.15
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.