Wenn es ständig pfeift - Tinnitus-Behandlung

Tinnitus Behandlung beim Dorfheilpraktiker Erik Mack
{© Zerbor] - fotolia.com

Chronischer Tinnitus (Ohrgeräusche) gilt schulmedizinisch als unheilbar. Die Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde rät sogar in ihrere Leitlinie von der therapeutischen Beeinflussung des Tinnitus ab.

"Für mich als Heilpraktiker ist dies nicht nachvollziehbar!"
Erik Mack

Naturheilkundlich gibt es jedoch viele Möglichkeiten für eine Tinnitus-Behandlung.

In meiner Praxis kombiniere ich verschiedene Therapieformen bei der Behandlung von chronischen Ohrgeräuschen. Basis ist die Bioregulation von Prof. Gariaev, mit der unter anderem eine verbesserte Zellregeneration erreicht wird.

Studie betstätigt den positiven Effekt der Bioregulation auf den chronischen Tinnitus

Alleine mit diese Behandlung konnte der HNO-Arzt Dr. Ebbers in einer zeigen, dass bereits nach 6 Wochen eine signifikante Verbesserung der Ohrgeräusche erreicht werden kann. In seiner Studie hat er 43 seiner Patienten damit behandelt. Bei 62,7% gab es eine deutliche Verbesserung.

Um den Effekt noch zu verstärken setze ich weiter Behandlungsbausteine ein, wie die Ozontherapie zur Verbesserung der Durchblutung, die Ohrakupunktur, die Homöopathie, Pflanzenkunde und Vitamine.

Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne unter 08034 / 908661 zur Verfügung.